Ansprechpartner
Wir beraten Sie persönlich:
Willach

Medikamenten
kühlschränke

KIRSCH Medikamentenkühlschränke sind Spezialprodukte, die von Grund auf für die Anforderungen der DIN 58345 konzipiert sind. Jeder Medikamentenkühlschrank garantiert eine maximale Temperaturkonstanz bei geringem Energieverbrauch. Jedes Gerät besteht aus einem robusten Gehäuse sowie hochwertigsten Komponenten "Made in Germany". Dies gewährleistet Zuverlässigkeit und eine lange Lebensdauer, die letztlich Ihr Budget schont.

Wir haben zwei der gängigsten Modelle angeführt, weitere Informationen auf Anfrage!




Medikamenten-Kühlschrank MED-340

Dieser Medikamentenkühlschrank ist serienmäßig mit neun höhenverstellbaren Schubfächern aus Kunststoff ausgestattet. Die Schubfächer lagern auf Rollschubführungen mit Arretierung. Jedes Schubfach enthält zwei verstellbare Längs- und neun verstellbare Querteiler.

  • 9 Schubfächer
  • Umluftkühlung
  • Optimierte Luftleitbleche für minimale Temperaturunterschiede im Innenraum
  • Automatische Abtauung
  • Tauwasserverdunstung
  • Mikroprozessorgesteuerte Temperatur- und Abtauregelung für maximale Temperaturkonstanz
  • Digitale und gut lesbare LED-Temperaturanzeige
  • Gut zugängliches Schaltzentrum mit Schlüsselschalter gegen Manipulation
  • Minimum/Maximum-Temperaturspeicher
  • Sicherheitseinrichtung gegen Minustemperaturen
  • Optisches und akustisches Alarmsignal auch bei Stromausfall
  • Potentialfreier Kontakt für Anschluss an Fernwarnanlagen
  • Schnittstelle RS 485 für PC-gestützte Temperaturdokumentation
Medikamenten-Kühlschrank MED-340   Hier finden Sie weitere Informationen zum Medikamenten-Kühlschrank MED-340.


Medikamenten-Kühlschrank MED-468

Dieser Medikamentenkühlschrank ist serienmäßig mit zehn höhenverstellbaren Schubfächern aus Kunststoff ausgestattet. Die Schubfächer lagern auf Rollschubführungen mit Arretierung. Jedes Schubfach enthält zwei verstellbare Längs- und zwölf verstellbare Querteiler.

  • 10 Schubfächer
  • Umluftkühlung
  • Optimierte Luftleitbleche für minimale Temperaturunterschiede im Innenraum
  • Automatische Abtauung
  • Tauwasserverdunstung
  • Mikroprozessorgesteuerte Temperatur- und Abtauregelung für maximale Temperaturkonstanz
  • Digitale und gut lesbare LED-Temperaturanzeige
  • Gut zugängliches Schaltzentrum mit Schlüsselschalter gegen Manipulation
  • Minimum/Maximum-Temperaturspeicher
  • Sicherheitseinrichtung gegen Minustemperaturen
  • Optisches und akustisches Alarmsignal auch bei Stromausfall
  • Potentialfreier Kontakt für Anschluss an Fernwarnanlagen
  • Schnittstelle RS 485 für PC-gestützte Temperaturdokumentation
Medikamenten-Kühlschrank MED-468   Hier finden Sie weitere Informationen zum Medikamenten-Kühlschrank MED-468.
Ansprechpartner
Wir beraten Sie persönlich: